Andrea hat eine Katze

Katzen und Menschen, Lektion 1: Kein Mensch sucht sich eine Katze aus, es ist immer die Katze, die sich den Menschen aussucht. Immer. Und Krümel hat sich ganz klar Andrea als ihren Menschen ausgesucht. Ich bin da nur zweite Wahl. Inklusive dem morgendlichen Wecken – Futter wird zwar auch von mir genommen, aber geweckt wird nur Andrea. Langsam wird es aber auch wieder Zeit die Schlafzimmertür wieder zu schliessen, nachts kommt Krümel eh nicht ins Bett, sondern eben erst morgens zum Wecken, aber Katzenhaare verliert selbst bei diesen Kurbesuchen genug.
Sissi hatte ja immer die Angewohnheit morgens pünktlich um 7 vor der Schlazimmertür Lärm zu machen. Einmal hatte ich die arme Katze total verwirrt. Nach einer Nachtschicht, bei der ich die Tür zum Arbeitszimmer geschlossen hatte bin ich um kurz vor 7 raus und wollte Andrea wecken und auf dem Flur kam mir gerade Sissi aus dem Wohnzimmer entgegen. Die Katze hat mich total verwirrt angeschaut – es war ihr offensichtlich ein Rätsel, warum ich jetzt aus der falschen Tür raus gekommen bin. Das hatte auch langfristige Folgen, seit dem ist es dann immer wieder passiert, dass sie morgens vor der falschen Tür stand und an der gekratzt hat…

RelatedPost