So, die erste Adical-Kampagne läuft, mein Weblog läuft mit. Kunde ist Cisco. Und Kritik ist auch da. Manchmal sachlich, manchmal eher humorvoll und manchmal auch einfach nur polemisches Was-auch-immer. Zu Cisco, China und der Frage, ob es moralisch zu vertreten ist, Werbung für Cisco zu machen werde ich mich nicht weiter äußern. Die Werbung läuft hier, also ist es ja ganz offensichtlich so, dass ich es für mich persönlich vertreten kann. Da will ich auch keine überflüssigen Diskussionen zu führen – wer meint, dass er deswegen mein Weblog nicht mehr lesen kann oder will, der soll es eben nicht mehr lesen. Ist auch nicht nötig, mir das anzukündigen aus welchen Feedreadern und Blogrolls mein Weblog gerade entfernt wurde. Macht doch einfach (BTW: wer meint, mir schreiben zu müssen, dass er mein Weblog aus dem Feedreader geschmissen habe, weil ich jetzt ja kommerziell geworden wäre, der kann das hier bisher nicht sonderlich aufmerksam verfolgt haben und der braucht auch nicht auf eine Antwort auf die Mail zu warten).
Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: dieses Weblog hier schreibe ich in erster Linie für mich, dann für einen sehr kleinen Kreis mir persönlich bekannter Menschen, dann kommen die mir nicht persönlich bekannten Leser, dann kommt lange nichts, dann wieder lange nichts, noch länger gar nichts und dann ist die Liste der “Zielgruppe” auch schon am Ende… Wer sich nicht auf dieser Liste wieder findet, der darf deswegen trotzdem sehr gerne hier lesen, keine Frage, aber bitte nicht wundern, dass ich in erster Linie auf die drei Erstgenannten meiner Zielgruppen-Liste in genau der genannten Reihenfolge Rücksicht nehme…

Und wer mich jetzt wegen meinem “Seelenverkauf” ein wenig beschimpfen will: einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben. Aber nicht wundern, wenn der Kommentar wieder gelöscht wird – es müssen schon kreative Beschimpfungen sein, die geeignet sind mich zu erheitern – plumpes 0/8-15-Getrolle wird gelöscht…

Update: Adical hat jetzt auch ein eigenes Blog. Allgemeine Diskussionen zu der aktuellen Kampagne sind also dort definitiv besser aufgehoben 🙂