Adical und so… jetzt mit Blog (Update)

So, die erste Adical-Kampagne läuft, mein Weblog läuft mit. Kunde ist Cisco. Und Kritik ist auch da. Manchmal sachlich, manchmal eher humorvoll und manchmal auch einfach nur polemisches Was-auch-immer. Zu Cisco, China und der Frage, ob es moralisch zu vertreten ist, Werbung für Cisco zu machen werde ich mich nicht weiter äußern. Die Werbung läuft hier, also ist es ja ganz offensichtlich so, dass ich es für mich persönlich vertreten kann. Da will ich auch keine überflüssigen Diskussionen zu führen – wer meint, dass er deswegen mein Weblog nicht mehr lesen kann oder will, der soll es eben nicht mehr lesen. Ist auch nicht nötig, mir das anzukündigen aus welchen Feedreadern und Blogrolls mein Weblog gerade entfernt wurde. Macht doch einfach (BTW: wer meint, mir schreiben zu müssen, dass er mein Weblog aus dem Feedreader geschmissen habe, weil ich jetzt ja kommerziell geworden wäre, der kann das hier bisher nicht sonderlich aufmerksam verfolgt haben und der braucht auch nicht auf eine Antwort auf die Mail zu warten).
Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen: dieses Weblog hier schreibe ich in erster Linie für mich, dann für einen sehr kleinen Kreis mir persönlich bekannter Menschen, dann kommen die mir nicht persönlich bekannten Leser, dann kommt lange nichts, dann wieder lange nichts, noch länger gar nichts und dann ist die Liste der “Zielgruppe” auch schon am Ende… Wer sich nicht auf dieser Liste wieder findet, der darf deswegen trotzdem sehr gerne hier lesen, keine Frage, aber bitte nicht wundern, dass ich in erster Linie auf die drei Erstgenannten meiner Zielgruppen-Liste in genau der genannten Reihenfolge Rücksicht nehme…

Und wer mich jetzt wegen meinem “Seelenverkauf” ein wenig beschimpfen will: einfach einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben. Aber nicht wundern, wenn der Kommentar wieder gelöscht wird – es müssen schon kreative Beschimpfungen sein, die geeignet sind mich zu erheitern – plumpes 0/8-15-Getrolle wird gelöscht…

Update: Adical hat jetzt auch ein eigenes Blog. Allgemeine Diskussionen zu der aktuellen Kampagne sind also dort definitiv besser aufgehoben :)

16 Antworten zu “Adical und so… jetzt mit Blog (Update)”

  1. Fast jedes global agierende Unternehmen hat irgendwo Leichen im Keller. Viele Blogs setzen AdSense ein und was man da teilweise an Werbung sieht, ist vom moralischen Standpunkt gesehen auch nicht besser.

  2. Das ist der entscheidene Punkt: Über Google-Adsense regt sich keiner mehr auf. Über adical schon. Warum? meines Erachtens deshalb, weil nicht jeder mitmachen kann. Die Exklusivität ist aber für den Anfang notwendig, um überhaupt losstarten zu können. Die meisten ahnen nicht, wieviel Handarbeit da noch im Spiel ist. das wird alles besser und professioneller, aber das kostet eben ein wenig Zeit.

  3. @Farlion: Fast? Ich würde sogar behaupten, dass man bei jedem global agierenden Unternehmen etwas finden kann, wenn man nur lang genug sucht.
    Ich für meinen Teil und speziell in diesem Fall habe mich entschieden, dass ich für mich trotz der China-Geschäfte von Cisco bei der Kampagne dabei bin. Hängt durchaus auch damit zusammen, dass ich mit den Produkten von Cisco seit Jahren arbeite und sie kenne – und wer die Banner als Empfehlung für die Produkte verstanden wissen will, der liegt damit zumindest nicht komplett falsch…

    @Gerrit: Hm, an die Exklusivität als Grund für einige Anfeindungen habe ich auch schon gedacht. Mag sicher einige geben, bei denen das eine Motivation sein könnte… Aber egal ob exklusiv oder nicht: ich bin mehr und mehr der Überzeugung, dass die Spreeblicks und Sascha hier auf dem richtigen Weg sind und es auch richtig machen (auch wenn es im Moment “nur” Banner sind) smile

  4. Disclaimer:
    Bin auf einer gewissen adicalen Liste. wink

    Ich kann Leute verstehen, die der Meinung sind, daß Cisco nicht so toll ist wg. der China-Geschäfte. Aber wo will man da anfangen und wo aufhören? Kann man Werbung für McDonalds machen, die schließlich auch in China Filialen haben? Nein? Aber was ist denn mit den vielen Landwirten hierzulande, deren Produkte bei McDonalds (hierzulande) verkauft werden? Wo sogar von einem Freund ein Arbeitsplatz von abhängt?

    Wenn man bei einem Werbekunden/Unternehmen was negatives finden kann, dann findet man das auch, spätestens dann, wenn das Unternehmen mehr als 10 Mitarbeiter hat… (ist glaube ich sogar ein sinngemäßes Zitat von Don Alphonso).

  5. Boash Stefan, dieses Spiel mit den Worten, diese unglaublich tiefsinnige Aussage, dieses fundierte Kritik… Du glaubst nicht, wie ungemein beeindruckt ich von Deinem Beitrag bin.
    Mir fehlen echt die Worte…

  6. Auch ich bin von “Werbung an sich” oft genervt. Jedoch nicht von den Bloggern, die sie einsetzen.

    Wer Werbung so schlimm findet wie mein Namenskollege oben, der sollte sich die “NoScript” Erweiterung für seinen Browser zulegen. Damit kann man wunderbar einstellen ob man Google-Ads oder Adical banner sehen will oder nicht. Einfach Scripts von den entsprechenden Domains nicht freigeben und gut ist.

  7. Man kann sich anpissen, oder man lässt es… Auf jeden Fall verbietet sich die Diskussion, ob Carsten hier Werbung laufen lassen und welche Werbung es sein sollte. Das ist sein Blog und wir sind die Zaungäste, Punkt. Von daher unterstütze ich es, wenn die Werbung hier läuft. Wer die Werbung nicht sehen will, hat da seine Möglichkeiten…

  8. @Stefan: eben – es ist ja nun wirklich nicht so, dass man die Werbung sehen müsste – wer sie nicht sehen will, der blendet sie aus und gut ist smile

    @Denis: unterstützen musst Du es ja nicht gleich smile Mir reicht es schon, wenn ich deswegen nicht ständig beleidigt werde smile

  9. Ich verstehe die ganze Aufregung um die Inhalte der Adical- Werbung nicht. Es zwingt einen doch niemand dazu, Adical (und Adsense etc.) einzublenden. Wer Geld zum Zahlen seiner Webhostingkosten benötigt, kann doch auch Werbung für ein Partnerprogramm für ein einziges Produkt einbinden, welches es moralisch für o.k. hält.

  10. Hey Farlion, Du alter Kumpel-Verteidiger wink Und glaub mir: wer irgendein Haar sucht, der wird es finden, selbst wenn er es dazu vorher spalten müsste… oder so wink

Kommentare sind geschlossen.