Sky Ticket – wir können gar nichts und nicht mal das richtig!

Sky Ticket – wir können gar nichts und nicht mal das richtig!

Ich habe mich ja schon öfter mal über Unternehmen geärgert, vorzugsweise Zustelldienste und die Bahn haben es gut drauf, mich zu ärgern, aber ohne schummeln, die Krone als übelster Saftladen aller Zeiten gebührt unangefochten Sky (Ticket). Und was mich bei denen am meisten aufregt? Nun ja, die Tatsache, dass die dort nicht auf Mails antworten und einfach mal lügen, wenn man anruft.

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Zeug, 0 comments
Tattoo, jetzt doch, ein erstes…

Tattoo, jetzt doch, ein erstes…

Nach über 20 Jahren Überlegen hat sich der Herr Dobschat dann endlich Farbe in die Haut stechen lassen – und kaum ist das erste Tattoo halbwegs abgeheilt, denkt er über das nächste nach.

Posted by Carsten Dobschat in Dobschat, privat, 0 comments
Firefox Quantum

Firefox Quantum

Die nächste Generation von Firefox ist Quantum, kommt am 14.11. und soll dank der neuen Engine doppelt so schnell sein, dafür aber weniger Speicher brauchen. Aktuell kann man sich die Beta holen, das habe ich getan und ich muss sagen, dass ich sehr beeindruckt bin.

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Computerzeug, 0 comments
In die Fresse?

In die Fresse?

Also mal abgesehen davon, dass Andrea Nahles meiner Meinung nach nicht wirklich für eine „Erneuerung“ in der SPD stehen kann, aber musste das sein von wegen die Regierung würde ab „morgen in die Fresse kriegen“? Echt jetzt?

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Politik, 0 comments
Dobschats Wahlhilfe zur Bundestagswahl

Dobschats Wahlhilfe zur Bundestagswahl

Es gibt ja immer noch Menschen, die nicht wissen, ob und wenn ja, wen sie am Sonntag wählen sollen. Ich denke über das „Ob“ brauchen wir nicht reden. Natürlich wird gewählt. Man vergisst es angesichts des großen Kuschelns im Wahlkampf ein wenig, aber es geht durchaus um etwas. Und zwar nicht nur um die Frage, wie viele Schnuller-Nazis die AfDer in den Bundestag bringen.  Außerdem bringt gerade gefühlt jeder mindestens zwei Beiträge, wen man wählen sollte und wen auf keinen Fall und warum und überhaupt. Wer also immer noch nicht weiß, wie er oder sie am Sonntag wählen soll, der bekommt hier von mir auch noch ein paar Tipps für die Entscheidungsfindung:

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Politik, 0 comments
Alle Jahre wieder: Neues iPhone, alte Diskussionen

Alle Jahre wieder: Neues iPhone, alte Diskussionen

Jedes Jahr der gleiche Mist: Apple stellt ein neues iPhone vor, die einen fragen sich, ob sie es sich kaufen wollen, die anderen erzählen, warum sie niemals ein iPhone kaufen würden, warum Apple böse und Apple-Nutzer doof sind. Dieses Jahr stellt Apple zwei neue iPhones vor (oder sogar drei, wenn man so zählen will), aber die Diskussionen sind die selben… und ich muss mich entscheiden.

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Computerzeug, 0 comments
Hitler war gar nicht nur böse! Oder doch?

Hitler war gar nicht nur böse! Oder doch?

Wenn man mal logisch darüber nachdenkt, dann muss man tatsächlich zustimmen: Hitler war nicht nur böse, man kann ihn nicht alleine auf das unfassbar Böse reduzieren, sondern auch einfach mal zugeben, dass selbst Hitler mindestens eine gute Tat vollbracht hat.

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Zeug, 0 comments
Seit 2002 heißt das hier „Bloggen“

Seit 2002 heißt das hier „Bloggen“

Ich schreibe ja durchaus schon länger Zeug ins Internet. Sehr viel länger, als es „Bloggen“ genannt wurde. Anfangs tat ich es tatsächlich „zu Fuß“. Mit BBEdit hatte ich jede einzelne HTML-Seite auf dobschat.de liebevoll (mehr oder weniger) von Hand gebastelt. Das wurde mit der passenden Software dann natürlich leichter…
Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Bloggen, Dobschat, 0 comments
Arbeiten mit dem iPad Pro

Arbeiten mit dem iPad Pro

Der Herr Dobschat und das iPad, das ist eine sehr wechselvolle Geschichte. Nachdem Apple das erste iPad vorgestellt hatte, war ich erstmal sehr skeptisch. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis ich mir ein iPad zugelegt hatte, vor allem als E-Book-Reader, mit dem ich auch mal Mails abrufen kann. So ungefähr. Später wurde es dann ein iPad mini, einfach weil es mobiler war und ja, manche Jobs konnten auch damit erledigt werden.

Continue reading →

Posted by Carsten Dobschat in Arbeit, Computerzeug, 0 comments