Menschen sind seltsam – auch ohne Inzest

Menschen sind seltsam, das hat mir Facebook heute wieder gezeigt. Der Anlass war eine Meldung der Augsburger Allgemeinen von 2012 zur damaligen Forderung der Grünen Jugend in Augsburg den Inzest-Pragrafen abzuschaffen. Bis zu zwei Jahren Haft drohen in Deutschland Geschwistern, falls sie unterschiedlichen Geschlechts sind und miteinander vaginalen Verkehr haben. Inzest ist da also in sehr engen Grenzen definiert.

Menschen sind seltsam – auch ohne Inzest weiterlesen

Bunt statt braun vs. SaarGIDA: 9.000 zu 300

Danke Saarland :) Gestern Abend wurde in Saarbrücken ganz klar gezeigt, wer hier nicht hingehört: Nazis, Menschenfeinde und deren Mitläufer, die eine angebliche Islamkritik vorschieben, um ihre fremdenfeindlichen Parolen zu verbreiten. Wobei: „Mitläufer“ passt in diesem Fall ja nicht wirklich, schließlich haben die SaarGIDA-Organisatoren schon vorab ihren „Spaziergang“ abgesagt. Aus Angst vor „der AntiFa“, nachdem Antifa Saar – Projekt AK angekündigt hatte aus dem großen Bündnis auszuscheren und eine eigene Demo zu veranstalten, die sich dem SaarGIDA-Zug wirklich in den Weg stellen sollte.

Bunt statt braun vs. SaarGIDA: 9.000 zu 300 weiterlesen

Der arme Uli Hoeneß fühlt sich ungerecht behandelt

Uli Hoeneß gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück. Aber nicht, wie man vielleicht denken möchte, weil er eingesehen hat, dass er als Steuerhinterzieher in Millionenhöhe vielleicht nicht unbedingt der passende Träger eines „Verdienstordens“ ist. Nein, das wäre ja normal. Er gibt ihn zurück, weil er sich von Politik und Gesetz ungerecht behandelt fühlt.

Der arme Uli Hoeneß fühlt sich ungerecht behandelt weiterlesen

So gut wie möglich

Okay, die NSA wollte die DE-CIX-Daten vom BND irgendwann nicht mehr und so, alles ganz nett, aber ich hätte fast meinen Kaffee auf das Display gespuckt – wenn ich gerade Kaffee getrunken hätte, was glücklicherweise nicht der Fall war – als ich diesen Satz gelesen habe:

Das G10-Gesetz solle “so gut wie möglich” eingehalten werden, sagte Kiesewetter.

So gut wie möglich weiterlesen

BrickCamp

Casi hat mich eben noch mal ans BrickCamp erinnert, das dieses Wochenende in Dortmund ist. Eigentlich würde ich dort ja hingehen – aber ich bin ja in Berlin auf der Freiheit statt Angst. Das bedeutet also, dass die Massenüberwachung schuld daran ist, dass ich das BrickCamp nicht besuchen kann. Noch ein Grund mehr morgen zur Demo zu gehen…

Würde mich freuen zumindest dann viele Berichte, Fotos und Video vom BrickCamp im Netz zu finden :)

Erfolgsgeschichte Betreuungsgeld

Irgendwie habe ich gerade ein komisches Bild im Kopf: Bayerns Sozialministerin Emilia Müller durch ihr Ministerium tanzend und dabei singt sie:

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt und Drei macht Neune !!
Ich mach’ mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt…

Akuter Fall von Pippi-Langstrumpf-Syndrom eben. Erfolgsgeschichte Betreuungsgeld weiterlesen

Austritt aus der Piratenpartei

Es soll ja alles transparent sein: Ich habe eben per Mail meinen Austritt aus der Piratenpartei erklärt. Gründe gibt es einige, es fing an bei diversen Piraten, die meinten im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit für die Fraktion wilde Anschuldigungen in die Welt setzen zu müssen und hört bei dem widerlichen Mist, der jetzt so aus der „Progressiven Plattform“ heraus geleakt wurde nicht auf.

Austritt aus der Piratenpartei weiterlesen