Lächeln? Direkt nach dem Aufstehen? Geht’s noch?

Es gibt für alles eine App, wirklich alles. „Rise & Shine“ ist so eine App. Ein Wecker, der dafür sorgen soll, dass man direkt mit einem Lächeln in den Tag startet. Und zwar einem echten Lächeln und 30 Sekunden muss es auch noch dauern – denn so wird der Wecker abgeschaltet. Man muss 30 Sekunden lang in die Kamera seines iPhones lächeln.

Lächeln? Direkt nach dem Aufstehen? Geht’s noch? weiterlesen

Nicht nur Katzenfotos

Ständig braucht man neue Beitragsfotos zum Bloggen, da kommt so eine Zusammenstellung von Quellen freier Fotos natürlich gerade richtig. Wobei man natürlich immer selbst auch noch mal schauen sollte, ob die Fotos wirklich frei verwendbar sind. Und selbst wenn Fotos frei von Urheberrechten sind, dann kann man natürlich trotzdem die Quelle angeben (im Falle des Katzenfotos ist es New Old Stock bzw.  die Schlesinger Library bei Flickr).

Sieht schon ein wenig unnatürlich aus

Pluragraph ist ein ganz nützliches Tool, wenn man sich dafür interessiert, was zum Beispiel Politiker oder Parteien so in den sog. Sozialen Netzwerken treiben. Und manchmal stolpert man da über Statistiken, die einen staunen lassen. Wie die Fan-Entwicklung der Fraktion DIE LINKE im Landtag des Saarlandes.

Sieht schon ein wenig unnatürlich aus weiterlesen

Mobilegeeks 2015

Inzwischen ist auch das neue Mobilegeeks online und ich muss sagen: Es sieht großartig aus. Klar, an einigen Stellen fehlt noch ein wenig Feinschliff – aber wer bei so einem großen Relaunch etwas anderes erwartet hat, dessen Realitätskompass ist etwas dejustiert. Und ich bin echt gespannt, wie das Experiment „Weg mit der klassischen Bannerwerbung“ ausgeht.

Mobilegeeks 2015 weiterlesen

SaarGIDA

Ach ist ja lustig: Jetzt soll es einen Ableger der Brechreiz-„Bewegung“ aus dem Tal der Ahnungslosen in Saarbrücken geben. Egal wo, ob in Dresden, in Köln, in Berlin oder eben auch in Saarbrücken: Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid Scheiße! Eine Gegendemo ist inzwischen in Vorbereitung und ich hoffe doch stark auf Kölner Verhältnisse am kommenden Montag :)

Übrigens kann man immer noch die Petition zeichnen – einfach, um ein Zeichen zu setzen!

TTIP, Gentechnik und die Lebensmittel-Kennzeichnung

Persönlich habe ich ja nicht so große Bedenken wegen gentechnisch veränderten Futter- und Lebensmitteln, zumindest nicht was die Verdauung solcher Produkte angeht. Bedenken habe ich beim Thema Aussaat, schließlich bekommt man einmal in die Natur gestreute Pflanzen und Samen nicht mehr zurück ins Labor. Das Zeug fliegt dann da draussen rum und richtet unter Umständen Schäden an, die wir noch gar nicht absehen können. Ist ja nicht so, als hätte die Menschheit nicht schon am praktischen Beispiel gesehen, was das Einschleppen von neuen Lebensformen in einen Lebensraum anrichten kann.

TTIP, Gentechnik und die Lebensmittel-Kennzeichnung weiterlesen

Wieder einiges gelesen

Ich hatte ja an sich vor hier öfter mal über Bücher zu schreiben, die ich so lese. Sind zwischenzeitlich wieder einige dazu gekommen, wer das Leben so oft in vollen Zügen genießt, der hat einfach auch viel Zeit zu lesen. Zumindest mal eine Zusammenfassung mit ein paar der Bücher schmeisse ich mal hier rein. Weitere könnten folgen ;)

Wieder einiges gelesen weiterlesen

Integrationsunwillige Zuwanderer

In letzter Zeit schlagen hier ständig integrationsunwillige Zuwanderer auf. Also Digital-Zuwanderer. Menschen, die erst recht spät das Internet entdeckt haben und entdecken. Interessanterweise finden sich unter den integrationsunwilligen Digital-Zuwanderern auffällig viele Verteidiger des christlich-jüdischen Abendlandes (aber bitte ohne Juden). Also diese Menschen, die sich immer beschweren, Zuwanderer würden sich zu wenig integrieren. Aber selber schaffen diese Typen es nicht, sich einfach an die in diesem Internet bestehende Kultur anzupassen. Die poltern hier mit ihrem Gesieze rein und ignorieren einfach mal, dass man sich im Internet nur duzt. Das war schon immer so! Jawohl! Und weil es schon immer so war, deswegen ist es gut so. Und wer etwas dagegen sagt ist undemokratisch. Mindestens. Wenn nicht faschistoid.

Das wird man doch noch sagen dürfen…

Beitragsfoto:  Irish Immigrants (1909)

PEGIDA: Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid Scheiße!

Natürlich ist mir klar, dass jetzt wieder das Argument kommt, dass man mit so einer Überschrift die PEGIDioten doch gar nicht erreichen und überzeugen könne. Stimmt, aber ganz ehrlich: Das will ich auch gar nicht. Diese braune Suppe aus überzeugten Rechtsextremen, rechtsangehauchten Verschwörungstheoretikern, Verlierern auf der Suche nach Schwächeren, die sie treten können und hirnverbrannten Vollidioten will ich von gar nichts überzeugen. Nein, ich will manchmal einfach nur ranten.

PEGIDA: Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid Scheiße! weiterlesen