PEGIDA: Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid Scheiße!

Natürlich ist mir klar, dass jetzt wieder das Argument kommt, dass man mit so einer Überschrift die PEGIDioten doch gar nicht erreichen und überzeugen könne. Stimmt, aber ganz ehrlich: Das will ich auch gar nicht. Diese braune Suppe aus überzeugten Rechtsextremen, rechtsangehauchten Verschwörungstheoretikern, Verlierern auf der Suche nach Schwächeren, die sie treten können und hirnverbrannten Vollidioten will ich von gar nichts überzeugen. Nein, ich will manchmal einfach nur ranten.

PEGIDA: Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid Scheiße! weiterlesen

Nationale Pussies Deutschland

Am Donnerstag demonstrierten in Saarbrücken rund 1.000 Menschen für Vielfalt, ein friedliches Zusammenleben, gegenseitigen Respekt und Toleranz. Das wollte die NPD natürlich so nicht stehen lassen und rief zum gleichen Zeitpunkt in der Nähe zu einer Wahnmache „gegen Asylbetrug“ auf. So richtig erfolgreich war die NPD bei der Mobilisierung aber nicht. Und ein Blick auf Facebook verrät dann auch, woran das lag: Es sind alles Pussies! Also im Mimimi-Sinn des Wortes.  Nationale Pussies Deutschland weiterlesen

PEGIDA und ein RTL-Reporter

Da dachte ich, dass es kaum schlimmer werden könne nachdem ich die umgeschnittenen Redebeiträge von PEGIDA-Teilnehmern gesehen hatte (Teil 1, Teil 2). Denkste. Es kann schlimmer kommen. Da stellt sich doch tatsächlich heraus, dass einer dieser „Wutbürger“ eigentlich RTL-Reporter ist und den ganzen Müll, den er da so verzapft hat auch gar nicht so gemeint haben will.

PEGIDA und ein RTL-Reporter weiterlesen

Der arme Uli Hoeneß fühlt sich ungerecht behandelt

Uli Hoeneß gibt den Bayerischen Verdienstorden zurück. Aber nicht, wie man vielleicht denken möchte, weil er eingesehen hat, dass er als Steuerhinterzieher in Millionenhöhe vielleicht nicht unbedingt der passende Träger eines „Verdienstordens“ ist. Nein, das wäre ja normal. Er gibt ihn zurück, weil er sich von Politik und Gesetz ungerecht behandelt fühlt.

Der arme Uli Hoeneß fühlt sich ungerecht behandelt weiterlesen

„Sie haben kein Recht, sich hier festzusetzen“

Ich musste einen spontanen Brechreiz unterdrücken, als ich gestern das Interview in der Sächsischen Zeitung mit Professor Winfried Stöcker gelesen hatte. Inzwischen ist die Bezahlmauer vor dem Beitrag gefallen und es kann nun jeder direkt an der Quelle nachlesen, warum mir so schlecht wurde.

„Sie haben kein Recht, sich hier festzusetzen“ weiterlesen

Dezember 2014: Monat des Widerspruchs

Tausende haben widersprochen: Den Änderungen der Facebook-AGB. Das haben sie aber nicht getan, indem sie Facebook einen Brief oder eine Mail geschrieben hätten, nein, sie haben einen Widerspruch in grafischer Form geteilt. Das war nervig und nutzlos – und überhaupt: Wenn ein solcher Widerspruch denn nun wirklich irgendwas bringen würde, dann gäbe es doch andere Dinge, denen man eher widersprechen sollte… Dezember 2014: Monat des Widerspruchs weiterlesen

Gegen die Islamisierung Deutschlands

Immer mehr Menschen haben Angst vor einer Islamisierung Deutschlands. Ist ja auch logisch, schließlich soll es in Deutschland rund 1.000 gewaltbereite Islamisten geben! Insgesamt sollen es sogar über 40.000 der über 3,5 Millionen Moslems in Deutschland sein, die zur islamistischen/salafistischen Szene gehören.  Gegen die Islamisierung Deutschlands weiterlesen